Monthly Archives: April 2016

Die Vorteile einer Facebook-Fanpage für Immobilienmakler

Wer neue Kunden gewinnen will, der muss sie dort abholen, wo sie sich aufhalten. Das ist heutzutage das Internet. Viele Menschen aller Altersklassen nutzen soziale Netzwerke, tummeln sich dort, tauschen sich aus und suchen dort auch gezielt nach Informationen. Die meisten von ihnen suchen keinen Immobilienmakler im Telefonbuch oder im Branchenverzeichnis. Sie googlen ihn, wenn…

Weiterlesen… →

Warum Immobilienmakler einen Blog brauchen

Gut geführte Blogs stellen einen wichtigen Punkt des Internetmarketing für Immobilienmakler dar. Ein Blog ist eigentlich nichts anderes, als eine Art Tagebuch oder ein Journal, welches jemand öffentlich einsehbar im Internet führt. Es gibt zahlreiche Blogs im Internet, viele gute, aber auch zahlreiche weniger gute. Ein guter Blog kann helfen, bekannt zu werden und damit…

Weiterlesen… →

Immobilienmakler-Ausbildung: Die Maklerbiografie für einen professionellen und sympatischen ersten Eindruck

Immobilienprofis wissen, wie wichtig ein guter Eindruck beim Kunden ist. Ein selbständiger Makler sollte nicht nur Kompetenz, sondern auch Vertrauen und Zuverlässigkeit ausstrahlen. Meist informieren sich die Kunden vorab, welchen Makler sie für ihr Anliegen beauftragen. Hier kann sich die Maklerbiografie durchaus bewähren. Der Immobilienmakler hat die Möglichkeit, kurz und knapp die wichtigsten Informationen über…

Weiterlesen… →

Immobilienmakler-Ausbildung

Immobilienmakler-Ausbildung: Vorsicht und oft unzulässig: Die Reservierungsgebühr

Eine Reservierungsgebühr kann unzulässig sein. In einem solchen Fall muss der Makler einem Interessenten, der die zuvor reservierte Immobilie doch nicht kaufen möchte, das Geld zurückzahlen. Das kommt oft bei vorformulierten Verträgen vor. Laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs von 2010 muss der Makler die Gebühr zurückzahlen, wenn die Regelung in einem vorformulierten Vertrag steht und…

Weiterlesen… →