Die Vorteile einer Facebook-Fanpage für Immobilienmakler

Wer neue Kunden gewinnen will, der muss sie dort abholen, wo sie sich aufhalten. Das ist heutzutage das Internet. Viele Menschen aller Altersklassen nutzen soziale Netzwerke, tummeln sich dort, tauschen sich aus und suchen dort auch gezielt nach Informationen. Die meisten von ihnen suchen keinen Immobilienmakler im Telefonbuch oder im Branchenverzeichnis. Sie googlen ihn, wenn sie ihn brauchen. Oder sie folgen ihm bei Facebook, wenn er interessante Inhalte teilt – auch wenn sie ihn noch nicht brauchen.
Wer zukunftsfähig und dauerhaft erfolgreich sein will, muss sich also auch dort aufhalten, wo die Kunden sind. Das geht mit einer Website und mit einem Blog. Um neue potentielle Kunden zu gewinnen, gehört aber auch eine Fanpage bei Facebook zu dem Online-Gesamtpaket eines modernen Immobilienmaklers.

Vorteile einer Fanpage bei Facebook

• Auffindbarkeit im Web
• Verbindung zu möglichen Kunden
• Aktuelle Informationen und Neuigkeiten
• Statistiken

Eine Seite bei Facebook bietet Ihnen die Möglichkeit, als Immobilienmakler in dem sozialen Netzwerk aufzutreten. Sie haben eine eigene Seite für Ihr Unternehmen, stellen sich dort mit Bildern und Ihrem Logo vor. Auch können Sie eine Facebook-Domain für diese Seite erstellen, die Besucher direkt auf die Fanpage führen. Wer Sie bei Facebook unter dem Namen Ihrer Firma sucht, findet sie ebenfalls schnell.
Eine Fanpage bietet zudem die Möglichkeit, mit potentiellen Kunden in direkten Kontakt zu treten. Sie können Nachrichten an den Immobilienmakler schreiben oder über den Gefällt-mir-Button oder die Kommentarfunktion Stellung zu Beiträgen auf Ihrer Facebook-Fanpage beziehen. So können Diskussionen um spannende Themen entstehen. Werden Beiträge diskutiert und geliked, erhöht sich zudem deren Reichweite. Das bedeutet: Kommentiert jemand Ihren Beitrag oder liked ihn, dann können auch dessen Facebook-Freunde ihren Beitrag auf ihrer jeweiligen Startseite sehen – obwohl die Freunde selbst Ihrer Fanpage nicht folgen.
Aktuelle Informationen rund um Kauf und Verkauf von Häusern oder allgemein über den Wohnungsmarkt in Ihrem Gebiet können Sie über Ihre Facebook-Fanpage schnell ins Netz bringen und in einer großen Gemeinschaft teilen. Haben Sie etwa ein Haus in einem bestimmten Stadtteil im Portfolio, kann es gut sein, dass jemand aus diesem Stadtteil Ihren Beitrag mit den Infos über das Haus teilt und so quasi Werbung für Sie und die Immobilie macht. So können Sie Kunden gewinnen und Ihren Bekanntheitsgrad erhöhen. Teilen Sie außerdem Beiträge zu Mietpreisen oder Regelungen für den Mietvertrag. Solche Themen interessieren viele Menschen.
Ein besonderes Werkzeug, das Facebook seinen Fanpage-Betreibern an die Hand gibt, sind Statistiken. Sie können dort sehen, wieviele Besucher Ihre Fanpage wann hatte, zu welcher Uhrzeit die meisten Nutzer vorbei klicken, welche Beiträge besonders beliebt waren und welche nicht so oft gesehen wurden. Außerdem sehen Sie in einer Statistik die Altersstruktur und die Wohnorte Ihrer Seitenbesucher. Mit Hilfe dieser Tabellen und Wert können Sie prüfen, ob Sie Ihre Zielgruppe erreichen und welche Art von Beiträgen Sie in Zukunft öfter erstellen sollten.

Welche Werbemöglichkeiten gibt es bei Facebook?

Facebook bietet den Fanpage-Betreibern einige attraktive Werbemöglichkeiten. Sie können bezahlte Beiträge in den Startseiten von den Freunden Ihrer Freunde ganz oben anzeigen lassen, ausgerichtet nach der jeweiligen Zielgruppe. So können Sie quasi verschiedene Zielgruppen direkt ansprechen – etwa eine Altersklasse, die möglicherweise eine Eigentumswohnung sucht oder junge Familien, die ein Haus im Grünen suchen.

Facebook bietet zwei verschiedene Arten von Werbemöglichkeiten:

• Werbeanzeigen
• Gesponserte Meldungen

Sie können ein Bild, einen Text und einen Link angeben. Der Link kann zu Ihrer Website oder Ihrem Blog führen, aber auch zu Ihrer Fanpage bei Facebook. Das ist die standardmäßige Werbe-Anzeige.
Gesponserte Meldungen hingegen sind immer Meldungen bei Facebook und führen nicht auf externe Seiten. Sie beziehen sich auf Ihre beworbene Fanpage und tauchen als bezahlter Newsfeed in den festgelegten Zielgruppen auf. Die Reichweite der Meldung ist aber auch abhängig von den Empfehlungen anderer Facebook-Nutzer und den Fans der Fanpage. Es ist also wichtig, viele Interaktionen auf der eigenen Fanpage zu bekommen, um eine große Reichweite zu erreichen.

Aufbau eines Leserstamms

Das wichtigste für eine erfolgreiche Fanpage bei Facebook ist es, viele Leser zu haben. Viele Leser bedeuten eine große Reichweite für Ihre Posts. Im Grunde lassen sich Fans für eine Seite recht einfach bekommen, allerdings kann man nur bei einem Bruchteil damit rechnen, Sie auch jemals als Kunden zu gewinnen.
Viele Fans bekommt man mit guten Beiträgen, die einen Mehrwert bieten. Dafür sollte man sich zunächst überlegen, welche Zielgruppe man erreichen möchte und mit welchen Themen man diese berühren kann. Wer sich auf die Vermarktung hochwertiger Immobilien in München konzentrieren möchte, der muss keine Beiträge über Mietpreise auf dem Land teilen. Die bringen nicht die richtige Zielgruppe auf die Fanpage. Man sollte sich daher unnötige Posts verkneifen. Wer täglich viel Unnützes postet, was keinen Mehrwert bietet und nur wenige Menschen interessiert, der verliert auch schnell wieder Fans.
Gewinnspiele bringen schnell viele Likes. Allerdings ist es wichtig, dass es etwas zu gewinnen gibt, was die jeweilige Zielgruppe anspricht. Denn es gibt auch viele Nutzer bei Facebook, die schlicht und einfach auf Gewinnspiele aus sind und daher Ihre Fanpage liken. Die werden Ihnen aber als Kunde nicht viel bringen. Gutscheine und Aktionen, die einen Mehrwert bieten, sind hingegen sinnvoll, um mehr Fans zu generieren.

Hilfe für Facebook-Laien

Wer selbst nicht bei Facebook ist oder sich mit kundenbringenden Fanpages nicht auskennt, der kann sich professionelle Hilfe holen. Auf der Website www.maklererfolg.de gibt es mehr über Facebook und Social Media im Allgemeinen zu erfahren. Außerdem bietet die Internetseite einen Workshop zum Thema Facebook-Fanpage. Mit dem Wissen aus dem Workshop wird es ein Kinderspiel, eine erfolgreiche Fanseite bei Facebook aufzubauen und einen wachsenden Leserstamm zu generieren.
Möglich ist es dann natürlich, sich einen Webprofi zu holen, der die Betreuung der Seite und den Ausbau des Leserstamms mit guten, knackigen Beiträgen übernimmt. Das kann beispielsweise ein Texter machen, der bereits den zugehörigen Maklerblog mit guten, einmaligen Texten füllt. Entsprechende Texter und Website-Betreuer findet man auf Internetportalen wie www.machdudas.de oder www.content.de oder www.cklickworker.de. Weitere Informationen dazu bietet natürlich auch die Website www.maklererfolg.de.

Letztlich entscheidend ist immer eine Strategie und leider verfolgen die wenigsten eine zielgenaue Strategie um neue Kunden zu gewinnen. Letztlich ist es die Performance die am Ende zählt und die Belohnung für akribische Arbeit und professionellen Content, den Sie Ihrer Zielgruppe bieten.

In unserem Internetmarketing-Workshop für Immobilienmakler zeigen wir die Strategien auf, die im Internet funktionieren.

arrow
Jetzt Workshop anschauen

Leave A Response

* Denotes Required Field