Xing als Plattform für Immobilienmakler

Wer gefunden werden will, muss präsent sein – und heutzutage ist das Internet der beste Ort dafür. In den letzten Wochen haben wir bereits über Akquisemaßnahmen wie der Erstellung eines Blogs oder einer Facebook-Fanpage berichtet. Zu einem professionellen Marketing für Immobilienmakler kann auch ein Xing-Profil beitragen.

Was ist Xing überhaupt und was bringt es Immobilienmaklern?


Xing ist mit mehreren Millionen Mitgliedern eine der größten Internetplattformen für Geschäftskontakte. So gut wie alle Branchen sind in dem sozialen Netzwerk vernetzt. Mithilfe der Plattform findet man nicht nur Jobs und Mitarbeiter, sondern auch Aufträge, Geschäftsideen oder Kooperationspartner. Besonders für Immobilienmakler ist Xing eine gute Möglichkeit, sich selbst professionell zu präsentieren und potentielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen.
Xing ist eine der ersten Anlaufstationen, wenn Interessenten auf der Suche nach einem professionellen Immobilienmakler sind und mit diesem in Kontakt treten wollen. Daher ist es wichtig, das eigene Profil bei Xing zu ansprechend wie möglich zu gestalten. Xing hat zudem den Vorteil, dass es bei Google einen Pagerank von 8 hat. Somit ist bei einem optimierten Xing-Profil ein erstklassiges Suchmaschinen-Marketing gegeben und Google führt sie ganz weit oben auf.
Xing ist ähnlich wie Facebook, auch hier wird darauf abgezielt, Kontakte mit Bekannten herzustellen oder neue Kontakte zu knüpfen. Jedoch steht bei Facebook vorrangig die Unterhaltung im Vordergrund, während Xing hauptsächlich als berufliches Netzwerk angesehen wird.

Tipps für ein professionelles Xing-Profil


Wichtig ist es, das eigene Profil nicht zu allgemein zu halten und auf die Zielgruppe abzustimmen, die sie erreichen wollen. Sich als allwissend und lernfähig oder flexibel darzustellen, ist in diesem Fall nicht immer hilfreich und eher nichtssagend. Daher gilt es, ruhig genauere Angaben zu machen und eine detaillierte Beschreibung des Tätigkeitsgebietes zuzufügen. Fokussieren Sie sich auf 2-4 Leistungsschwerpunkte, wobei sie die Alleinstellungsmerkmale schildern sollten.
Ein seriöses Foto lässt sie ebenfalls professionell erscheinen, ebenso wie ein kurzer Lebenslauf und das vollständig ausgefüllte Xing-Portfolio.
In dem Feld „Kurzbeschreibung“ sollte kurz und knapp eine kleine Eigenwerbung eingefügt werden. Der prägnante Text über die eigene Person sollte aussagekräftig sein, denn dieser erscheint auch bei Suchanfragen. Eine weitere Funktion von Xing ist der Bereich “Ich biete”, bei dem man Dienstleistungen anbieten kann und Auskunft über die eigenen Kenntnisse gibt. Oft entstehen dadurch schon einige Kooperation. Natürlich gibt es auch einen Abschnitt für private Interessen, die ebenfalls eingetragen werden können, wobei jedoch darauf geachtet werden sollte, dass Xing eher als berufliche Plattform gilt.
Ein kleiner Tipp: Auch bei Xing gibt es eine Privatsphäre-Einstellung. Wer jedoch gefunden werden und so viel Auskunft wie möglich über die eigene Dienstleistung geben will, sollte die Privatsphäre Einstellung nicht ganz so eng sehen. Das Profil des Immobilienmaklers aufs Xing soll schließlich ein Aushängeschild sein.

Wie kann ich Kontakte knüpfen?


Zum einen hilft es schon, bei Xing präsent zu sein und von potentiellen Interessenten gefunden werden zu können. Die Plattform bietet aber die Möglichkeit, Tipps und Hinweise auf Fragen zu geben, die zugegeben keine Einnahmen bringen, aber doch das ein oder andere Mal für erfolgreiche Geschäftskontakte sorgen. Zeigen Sie, dass Sie sich in Ihrem Thema auskennen und nicht nur um den heißen Brei herum reden.
Natürlich bringt es auch immer Vorteile, eigene Artikel zu veröffentlichen, die meist sehr gut von den Suchmaschinen aufgenommen werden und somit auch in andere Blogs und Foren gelangen, was wiederum ihr Reichweite erweitert.

SEO bei Xing


Wie schon erwähnt können Einträge und Artikel in Gruppen bei Xing schnell ganz oben bei Google landen. Doch auch hier gibt es einige Tipps, die das Ranking verbessern. Je nachdem, über welches Keyword sie gefunden werden wollen, sollte dieses auch in der Überschrift enthalten sein, da Überschriften höher gerankt werden als die Keywords im Artikel.
Zur Einbindung der richtigen Keywords und Wortkombinationen gibt es wertvolle Programme zur Unterstützung, wie etwa www.semager.de

Sie wollen mehr über die Kundengewinnung im Internet erfahren? Dann nutzen Sie unseren Internetmarketing-Workshop für Immobilienmakler und lernen Sie die wichtigsten Schritte:

arrow

Jetzt Workshop-Inhalte anschauen

Leave A Response

* Denotes Required Field